Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

Have any Questions? +01 123 444 555

von Sara Aduse

Hoffnungsvoller Einsatz: Saras Kampf gegen FGM in Äthiopien

Saras Reise nach Äthiopien im Kampf gegen die weibliche Genitalverstümmelung (FGM)

In den entlegenen Regionen Äthiopiens, wo Traditionen tief verwurzelt sind, entfaltet sich eine bemerkenswerte Entwicklung.

Ein leises, aber entschlossenes Aufbegehren gegen eine der ältesten und schädlichsten Praktiken: die weibliche Genitalverstümmelung (FGM).

Sara Aduse führt diesen Kampf an, der derzeit in Äthiopien an vorderster Front dieser Bewegung steht.

FGM, eine Praxis, die nicht nur körperliche, sondern auch seelische Wunden hinterlässt, wird in einigen Teilen Äthiopiens immer noch als Initiationsritus für Mädchen angesehen. Trotz globaler Bemühungen, sie auszurotten, hält sich diese Tradition hartnäckig und festigt somit die Ungleichheit zwischen den Geschlechtern und die Verletzung der Menschenrechte.

Sara Aduse, Gründerin einer Initiative, die sich dem Schutz junger Mädchen vor FGM verschrieben hat, ist ein strahlendes Beispiel dafür, wie individuelles Engagement globale Veränderungen bewirken kann. Durch ihr Patenschaftsprogramm bietet sie nicht nur Schutz, sondern auch Bildungschancen für Mädchen, die sonst diesemgrausamen Schicksal ausgeliefert wären. Saras Arbeit ist ein Einsatz für die Emanzipation und gegen die Unterdrückung von Frauen und Mädchen.

Während ihres aktuellen Aufenthalts in Äthiopien hat Sara zusammen mit ihrer Kollegin Hannan bedeutende Erfolge erzielt. Sie haben es geschafft, 12 neue Mädchen in das Patenschaftsprogramm aufzunehmen, wodurch diese nun vor FGM geschützt sind und eine hoffnungsvolle Zukunft vor sich haben. Diese Errungenschaft ist nur dank unsere Spenderinnen und Spender möglich. Dafür bedanken wir uns auf tiefstem Herzen.

 

Ein wichtiger Aspekt von Saras Arbeit vor Ort ist auch die Unterstützung der Familien der Mädchen. Durch die Bereitstellung von Lebensmittelhilfen baut sie Brücken zu den Gemeinschaften und festigt das Vertrauen, das für den langfristigen Erfolg ihres Projekts unerlässlich ist.

 

Darüber hinaus hat Sara Verhandlungen mit lokalen Schulen geführt, um eine kontinuierliche und ununterbrochene Ausbildung für die Mädchen sicherzustellen. Bildung ist der Schlüssel zur Befreiung aus dem Kreislauf von Armut und Unterdrückung und ein zentrales Element von Saras Vision.

Saras unermüdlicher Einsatz vor Ort zeigt, dass Veränderung möglich ist, selbst in den traditionellsten Gesellschaften. Ihre Initiative ist ein lebendiges Zeugnis dafür, dass Leidenschaft, Engagement und der Glaube an eine bessere Zukunft das Leben einzelner Personen und ganzer Gemeinschaften verändern können.

Diese Geschichte ruft uns alle dazu auf, aktiv zu werden und Initiativen wie Saras zu unterstützen. Jeder Beitrag, sei es finanziell, durch Aufklärungsarbeit oder einfach durch das Teilen dieser inspirierenden Geschichte, kann einen Unterschied machen.

Lasst uns gemeinsam für eine Welt kämpfen, in der jedes Mädchen frei von Angst aufwachsen und seine Träume verfolgen kann.

Zurück

Copyright 2024 Sara Aduse Foundation
You are using an outdated browser. The website may not be displayed correctly. Close