Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

Have any Questions? +01 123 444 555

Informieren

FGM abschaffen

Die Gründe, weshalb FGM im Jahr 2023 nichts mehr verloren hat

FGM (weibliche Genitalverstümmelung) ist eine barbarische Praxis, die in vielen Ländern der Welt noch immer praktiziert wird. Aber im Jahr 2023 hat sie nichts mehr zu suchen. Hier sind die Gründe, warum FGM im Jahr 2023 endgültig abgeschafft werden muss:

  • Verletzung der Menschenrechte
  • Keine medizinische Notwendigkeit
  • Gleichstellung der Geschlechter
  • Fortschritte bei der Beendigung
  • Wachsende internationale Unterstützung

Verletzung der Menschenrechte

1. Es ist eine Verletzung der Menschenrechte. FGM verstößt gegen die grundlegenden Menschenrechte von Mädchen und Frauen. Es ist eine grausame und unmenschliche Praxis, die physische und psychologische Schmerzen verursacht. Jedes Mädchen und jede Frau hat das Recht auf Unversehrtheit und körperliche Autonomie.

Keine medizinische Notwendigkeit

2. Es gibt keine medizinische Notwendigkeit. FGM hat keine medizinischen Vorteile und stellt tatsächlich eine Bedrohung für die Gesundheit und das Wohlbefinden von Mädchen und Frauen dar. Es kann zu Infektionen, Blutungen, Schmerzen beim Wasserlassen, Menstruationsproblemen, Unfruchtbarkeit und sogar zum Tod führen.

Gleichstellung der Geschlechter

3. Es ist eine Frage der Gleichstellung der Geschlechter. FGM ist oft eine Praxis, die auf Geschlechterdiskriminierung beruht. Mädchen und Frauen werden verstümmelt, um sie keusch und unterwürfig zu halten, oder um ihre Heiratsfähigkeit zu erhöhen. Dieser patriarchale Ansatz steht im Widerspruch zur Gleichstellung der Geschlechter und muss daher abgeschafft werden.

Fortschritte bei der Beendigung

4. Es gibt Fortschritte bei der Beendigung von FGM. In den letzten Jahren haben sich viele Länder und Organisationen aktiv für die Beendigung von FGM eingesetzt. Es gibt mehr Bewusstsein, mehr Bildung und mehr Ressourcen, die darauf abzielen, FGM zu beenden. Es gibt auch viele FGM-Opfer, die aktiv daran arbeiten, andere zu unterstützen und diese schädliche Praxis zu beenden.

Wachsende internationale Unterstützung

5. Es gibt eine wachsende internationale Unterstützung. Immer mehr Regierungen und internationale Organisationen sprechen sich gegen FGM aus und setzen sich aktiv für ihre Beendigung ein. Diese Unterstützung ist entscheidend, um eine breitere Bewegung zur Beendigung von FGM zu schaffen und die notwendigen Ressourcen bereitzustellen.

FGM ist eine grausame Praxis, die im Jahr 2023 keinen Platz mehr in unserer Gesellschaft haben darf.

Es ist eine Verletzung der Menschenrechte, eine Bedrohung für die Gesundheit und das Wohlbefinden von Mädchen und Frauen, und es steht im Widerspruch zur Gleichstellung der Geschlechter.

Es ist an der Zeit, dass wir als globale Gemeinschaft zusammenkommen und uns aktiv für die Beendigung dieser schädlichen Praxis einsetzen.

Copyright 2024 Sara Aduse Foundation
You are using an outdated browser. The website may not be displayed correctly. Close